Arktisch-Alpiner Garten Chemnitz

Der Arktisch-Alpine Garten Chemnitz – bitte nicht mit dem großen Botanischen Garten in Chemnitz verwechseln! – ist der kleinste botanische Garten den ich kenne, stellt aber ein echtes Kleinod dar und ist immer einen Besuch wert.

Arktisch-Alpiner Garten

Auf einer Fläche von gerade mal 2000 m² (incl. Gebäuden) werden überwiegend Pflanzenarten der kalten und gemäßigten Zonen der Erde gezeigt. Trotz des kleinen Areals werden 4000 Pflanzenarten gezeigt [1].

Neben den Pflanzen der europäischen Mittelgebirge gibt es Gewächse aus Asien (bspw. Kaukasus, Himalaya) und aus Nordamerika. Selbst Pflanzen der Hochgebirge Neuseelands sind vertreten. Die Pflanzen werden in kleinen geografischen Quartieren gezeigt. Der Besucher kann also eine kleine Weltreise durch die verschiedenen Gebirge und Hochgebirge der Welt antreten. Vom Balkan nach Böhmen, zum Erzgebirge und weiter in die Pyrenäen benötigt man nur wenige Schritte.

Die Weidengewächse Salicaceae sind einer der Schwerpunkte der Sammlung. So kann die kleinste Weide der Welt, welche aus Grönland stammt, bewundert werden. Wenn man sie denn findet – sie wird gerade mal einen Zentimeter groß. Vermutlich der Albtraum eines jeden Gärtners, wenn das durchschnittliche Unkraut diese Kostbarkeit um Längen überwächst.

Die Mitarbeiter des Gartens beteiligen sich an zahlreichen Artenschutzprogrammen. So wurden bspw. Projekte zum Schutz und zur Wiederherstellung der Serpentinitflora in den ehemaligen Steinbrüchen bei Zöblitz durchgeführt.

Für Fotos der Zöblitzer Serpentinfarne siehe

Eine weitere Besonderheit ist der Pflanzenverkauf. Die Pflanzen werden im Garten in Freilandkultur ohne Düngerzugaben gezogen und sind dementsprechend robust. So haben selbst Kleingärtner die Chance, sich einige Raritäten in den eigenen Garten zu holen.

Walter Meusel

Walter Meusel (1922–1990) war ein Chemnitzer Musiker und Komponist. Seine Interessen lagen aber auch auf botanischen und zoologischem Gebiet, zu diesen Themen verfasste er mehrere Bücher.

Der Garten wurde ab 1956  auf seinem Privatgrundstück von Walter Meusel angelegt.

Walter-Meusel-Stiftung

Nach Walter Meusels Tod im Jahr 1990 wird der Botanische Garten von der gemeinnützigen Walter-Meusel-Stiftung betreut.

Impressionen aus dem Garten

Arktisch-Alpiner-Garten
Walter-Meusel-Stiftung
Schmidt-Rottluff-Straße 90
09114 Chemnitz
http://www.arktisch-alpiner-garten.de/
http://www.baerlappe.de/
Karte mit Wanderzielen Karte mit Wanderzielen

Quellen

[1] http://www.arktisch-alpiner-garten.de/garten.htm (22.1.2017)

Arktisch-Alpiner Garten Chemnitz
Markiert in: