Neue Blüten – Violette Ingwerorchidee

Dieser Gartenneuzugang, gekauft als Roscoea capitata, blüht zum ersten Mal. Sieht aus wie eine Orchidee, ist aber keine. Es ist nicht einmal eine nahe Verwandte. Vermutlich ist es aber schon vielen anderen aufgefallen, dass die Blüten einer Orchidee ähneln, zumindest haben es die Mitglieder der Gattung Roscoea zum Namen Ingwerorchideen gebracht.

Es handelt sich um einen Vertreter der Familie der Ingwergewächse, welche bei uns nicht heimisch sind. Die meisten Arten der Ingwergewächse sind tropische Pflanzen, wobei die Gattung Roscoea eine Ausnahme macht und in kalten Bergregionen gedeiht. Die einkeimblättrigen Ingwergewächse sind mit über 50 Gattungen und mehr als 1200 Arten die artenreichste Familie der Ordnung der Ingwerartigen Zingiberales.

Zu dieser Pflanze gibt es im Internet nur sehr wenige Information, weder ein deutscher oder englischer Name waren zu finden. Also habe ich mich nützlich gemacht und folgenden deutschen Namen (zumindest für naturfoto.me) festgelegt:

Violette Ingwerorchidee

Wissenschaftlicher Name: Roscoea capitata

Familie: Ingwergewächse Zingiberaceae

Beschreibung

Die Violette Ingwerorchidee ist eine mehrjährige krautige Pflanze. Die Pflanze wächst 20 bis 40cm hoch und trägt lange schmale Blätter. Die stiellosen Blätter sind entlang der Längsachse leicht gefaltet.

Die orchideenähnlichen Blüten erscheinen im ursprünglichen Lebensraum von Juli bis August. Das obige Exemplar aus dem mitteleuropäischen Garten blüht aber erst ab Mitte August.

Verbreitung

Die Violette Ingwerorchidee stammt aus dem östlichen Himalaya und bevorzugt grasbewachsene oder steinige Hänge und lichte Wälder.

Die Roscoea-Arten allgemein sind im Himalaja und angrenzenden Gebieten beheimatet (Kaschmir bis Nordvietnam, von dort in den Süden Chinas hinein verbreitet). Die Ingwerorchideen wachsen in Höhen bis 5000 Meter. Wer dort zurechtkommt, ist in Mitteleuropa offensichtlich ebenfalls winterhart. Die Ingwerorchidee hatte bisher keinen Winterschutz erhalten. Möglich aber, dass sie Schwierigkeiten mit starken Kahlfrösten hat, da sie „daheim“ unter tiefem Schnee überwintert.

Einige Arten und Zuchtsorten werden in Kultur gehalten.

Weitere Arten sind

  • Roscoea alpina
  • Roscoea purpurea
  • Roscoea auriculata
  • Roscoea humeana
  • Szillablättrige Ingwerorchidee Roscoea scillifolia.
Neue Blüten – Violette Ingwerorchidee