Echte Arnika

oder Bergwohlverleih

Wissenschaftlicher Name: Arnica montana

Familie: Korbblütengewächse Asteraceae

Beschreibung

Die Echte Arnika ist eine ausdauernde krautige Pflanze mit Wuchshöhen von 20 bis 50cm.

Die Grundblätter sind rosettenförmig angeordnet und liegen auf dem Boden auf. Die wenigen Stängelblätter wachsen paarweise gegenständig angeordnet und sind deutlich kleiner.

Die ein bis drei dottergelben Blütenkörbchen sitzen an einem kräftigen Stängel und haben bis zu 6cm Durchmesser.

Die Blütezeit ist von Juni bis Juli.

Die ganze Pflanze ist drüsig behaart und duftet aromatisch.

Standorte und Verwendung

Die Arnika bevorzugt sonnige Standorte mit nährstoffarmen feuchten Böden und ist kalkmeidend. Man findet sie auf Borstgrasrasen, mageren Bergwiesen und Waldlichtungen.

Die Arnika ist eine alte Heilpflanze, welche früher bei Muskel- und Gelenkbeschwerden, Blutergüssen und Entzündungen angewendet wurde. Das Sammeln der stark gefährdeten Pflanze ist heute aber verboten.

zurück zur Übersichtsseite Blütenpflanzen