Kriechendes Netzblatt

Wissenschaftlicher Name: Goodyera repens

Familie: Orchideengewächse Orchidaceae

Die kleine schlanke Orchidee mit den nur 5 bis 20 cm hohen Blütenständen ist leicht zu übersehen. Die weißen Blüten und die Stängel sind mit Drüsenhaaren besetzt. Die Blütezeit ist von Ende Juni bis Anfang August.

Neben der Vermehrung über Samen kann sich das Netzblatt auch über kriechende Ausläufer vermehren. Die Blätter tragen eine netzartige Zeichnung, somit wäre die Namensgebung „Kriechendes Netzblatt“ komplett.

Sie ist die einzige heimische immergrüne Orchidee, so lohnt sich eine Suche nach den überwinternden Blattrosetten auch im Winter oder Vorfrühling.

Standorte mit Kriechendem Netzblatt

Die Orchidee findet man in moosreichen lichten bis halbschattigen Kiefernwäldern, typische Begleiter der Pflanze sind Wintergrün-Arten.

zurück zur Übersichtsseite Blütenpflanzen