Blaugrüne Mosaikjungfer

Wissenschaftlicher Name: Aeshna cyanea

Familie: Edellibellen Aeshnidae

Die Blaugrüne Mosaikjungfer ist ein Vertreter der Großlibellen und hat eine Körperlänge etwa 7cm und eine Flügelspannweite von 9,5 bis 11cm. Der Körper der Männchen ist dunkelbraun bis schwarz und mosaikartig grün, bzw. blau gefleckt. Die weiblichen Exemplare sind ohne die blauen Farbflecken.

Die Flugzeit der Libelle ist von Juli bis Oktober.

Die Eier werden oft am Ufer in Moospolstern und verwelkten Pflanzenteilen abgelegt. Die Eier und Larven überwintern. Die Larven erreichen etwa 45mm Länge und schlüpfen nach mehreren Häutungen nach 2 bis 3 Jahren.

 

Die Blaugrüne Mosaikjungfer ist von Nord- und Mitteleuropa bis zum Ural und in Nordafrika verbreitet. In Mitteleuropa ist sie sehr häufig.

Der Lebensraum sind stehende Gewässer wie Gräben, Tümpel, Teiche oder Seen. Auch Gartenteiche werden oft besiedelt. Man trifft die Libellenart aber auch regelmäßig weit vom Wasser entfernt an, wenn sie auf der Jagd nach anderen Insekten ist.

Die Blaugrüne Mosaikjungfer war Libelle des Jahres 2012.

zurück zur Übersichtsseite Tiere